Wer wird gefördert?

Gefördert werden PädagogInnen, die an einer der folgenden (vor-)schulischen Bildungseinrichtungen in Österreich tätig sind.

  • Kindergarten
  • Primarstufe: Volksschule
  • Sekundarstufe I: HS/NMS/Kooperative Mittelschule, AHS Unterstufe
  • Sekundarstufe II: AHS Oberstufe, Berufsbildende mittlere und höhere Schule, Polytechnische Schule

AntragstellerIn und BezieherIn ist immer der/die PädagogIn als Person, nicht die Bildungseinrichtung.

 

 

Um eine nachhaltige Ausseinandersetzung  mit dem gewählten Thema sicher zu stellen, soll folgendes Gesamtausmaß an  Unterrichtseinheiten (UE) für die Projektdurchführung eingehalten werden:

  • Kindergarten 25 UE
  • Primarstufe: Volksschule 25 UE
  • Sekundarstufe I: HS/NMS/Kooperative Mittelschule, AHS Unterstufe  30 UE
  • Sekundarstufe II: AHS Oberstufe, Berufsbildende mittlere und höhere Schule, Polytechnische Schule 40 UE

Für die Antragsstellung wird die vorgesehene Nutzung dieser Unterrichtseinheiten in einem kurzen Projektkonzept beschrieben. Wie Unterrichtseinheiten strukturiert sein können, erfahren Sie in dem Blatt Projektideen unten im Downloadbereich.